Zweisprachigkeit ist besser

Allein in Europa werden mehr als 225 Sprachen gesprochen. Die meisten Menschen würden sich schnell darauf einigen, dass eine zweite Sprache vorteilhaft ist, aber wie funktioniert die Zweisprachigkeit am Arbeitsplatz? Bei über 6.000 lebenden Sprachen weltweit, ist es nicht verwunderlich, dass sehr viele Menschen tatsächlich zwei oder mehr Sprachen sprechen. Wie und wo diese Sprachen verwendet werden ist unterschiedlich. Einige sprechen beispielsweise eine Minderheitensprache zu Hause und eine Mehrheitssprache am Arbeitsplatz (entweder eine Landessprache oder eine andere lingua franca).

Zweisprachige Erziehung

Einfluss von Kindheit und Sprache

Ein langjähriger Streit unter den Sprachwissenschaftlern ist die Frage, ob man wirklich mehrsprachig sein kann oder nicht, wenn man nicht alle Sprachen in der Kindheit lernt. François Grosjean, Professor Emeritus an der Universität Neuenburg, Schweiz, argumentiert, dass es irrelevant ist, wann eine zweite oder dritte Sprache gelernt wird: „Der Spracherwerb ist in jeder Lebensphase möglich. Das Niveau oder die Fertigkeiten sind einfach eine Frage der Notwendigkeit.“

Eine Sprache überwiegt

Grosjean glaubt, dass die Notwendigkeit, mit anderen auf einer bestimmten Ebene zu interagieren, immer der Hauptfaktor für den Spracherwerb ist, unabhängig davon, ob der Lerner ein Erwachsener oder ein Kind ist. Außerdem beeinflusst auch was man lernt und wie intensiv man lernt. Selbst ein Kind, dessen Eltern zwei verschiedene Sprachen sprechen, wird wahrscheinlich nicht in beiden Sprachen gleich gut sein, wenn eine Sprache von der Umgebung des Kindes außerhalb des Hauses eindeutig bevorzugt wird.

Tatsächlich behauptet Grosjean, dass der einzige Aspekt des Sprachenlernens, der wirklich vom Alter beeinflusst wird, der Akzent ist. Doch selbst dann können einige späte Schüler mit Übung wenig oder gar keinen Akzent erreichen.

Zweisprachigkeit als Karrieremöglichkeit

Die Vorteile der Zwei- oder Mehrsprachigkeit

Am Arbeitsplatz bringt eine zweite oder dritte Sprache einige klare Vorteile. Da das Business immer globaler wird, ist die Fähigkeit, mit anderen in einer gemeinsamen Sprache zu kommunizieren, sei es im Home-Office oder anderswo, ein deutliches Plus. Sowohl für den Arbeitnehmer, als auch für den Arbeitgeber.

Für das Unternehmen kann der Einsatz mehrsprachiger Mitarbeiter das Wachstum fördern. „Insiderinformationen“ über eine andere Kultur oder Menschen erleichtern die Erschließung neuer Märkte.

Mehr Karrierechancen durch eine zweite Sprache

Zweisprachig zu sein bedeutet für den Mitarbeiter, potenziell mehr Beschäftigungsmöglichkeiten zu haben. Sprachkenntnisse öffnen nicht nur Türen für neue Positionen, sondern möglicherweise auch für Stellenangebote in anderen Ländern. Dies gilt insbesondere für die Bürger der EU. In einigen Fällen kann es sogar zu einem höheren Gehalt führen, wenn man zwei oder mehr Sprachen spricht.

Hier finden Sie die Infografik, über die Weiterbildungstrends im Jahr 2019.

Zweisprachigkeit ist gut für das Gehirn

Neuere Studien weisen darauf hin, dass Zweisprachigkeit auch gut für das Gehirn ist. Multitasking und die Lösung psychologischer Aufgabenstellungen ist für Zweisprachige oft einfacher als für Einsprachige, so die Untersuchungen der Psychologen Ellen Bialystok und Michelle Martin-Rhee von der York University in Toronto, Kanada. Der Schlüssel scheint zu sein, dass Zweisprachige besser darin sind, sich zu konzentrieren.

Dr. Albert Costa, ein Forscher an der spanischen Universität Pompeu Fabra, glaubt, dass bilinguale Menschen eine verbesserte Fähigkeit besitzen, ihre Umgebung wahrzunehmen, was ihr Bewusstsein effizienter macht.

Zweisprachigkeit schafft Möglichkeiten

Es besteht die Hoffnung, dass Zweisprachigkeit den Ausbruch von Demenz eindämmen kann. Kreuzworträtsel und Sudoku machen zwar Spaß, aber ist das Erlernen einer neuen Sprache nicht noch spannender? Bei Speexx spricht jedes Teammitglied durchschnittlich drei bis vier Sprachen fließend, und die meisten sind zu Hause zweisprachig aufgewachsen. Als ein sehr vielfältiges und multikulturelles Team nutzen wir die Vorteile, neue Sprachen voneinander zu lernen und nicht nur mit unseren muttersprachlichen Kollegen, sondern auch mit den Lösungen von Speexx zu üben.

Sind Sie zweisprachig oder haben Sie zweisprachige Kollegen? Welche Sprache könnte Ihnen Ihrer Meinung nach helfen, die Tür für neue Karrieremöglichkeiten zu öffnen? Hier können Sie Speexx 30 Tage kostenlos testen.

Über den Autor:

Christina Quintanilla is a Content Marketing Manager for Speexx in Munich, the world’s leading online language learning and business communication skills training service.