Sprachkurs in der Kurzarbeit? Jetzt Qualifizierungschancen nutzen

Nutzen Sie die Zeit! Verbessern Sie während der Kurzarbeit die Kommunikationsfähigkeit ihrer Belegschaft und im ganzen Unternehmen mit geförderten Sprachkursen von Speexx. Die Bundesagentur für Arbeit übernimmt bis zu 100% der Weiterbildungskosten.

Sprachtraining für Unternehmen

Digitale Transformation und Sprachkurse in der Kurzarbeit

Die aktuelle Krise beschleunigt den digitalen Wandel in Unternehmen auf der ganzen Welt. Meetings finden online statt, die interne Kommunikation wird mit atemberaubendem Tempo auf Video-Plattformen umgestellt. Und Lernen wird digital. Nutzen Sie Sprachkurse in der Kurzarbeit, um Ihre Mitarbeitenden mit Speexx fit für die digital Arbeitswelt zu machen. Denn das gesamte Training findet bei Speexx in der führenden digitalen Plattform für Sprachtraining und Sprachtests statt. So machen Sie ihre Mitarbeitenden mit Speexx fit für die Kommunikation der Zukunft.

Termin vereinbaren
Digitale Transformation und Sprachkurse in der Kurzarbeit

Mit Kurzarbeit und Sprachenqualifizierung sicher durch die Krise

Beratungstermin vereinbaren
Der strategische Ansatz für Sprachkurse in der Kurzarbeit

Der strategische Ansatz für geförderte Sprachkurse in der Kurzarbeit

Speexx ist die führende Plattform für intelligentes Sprachtraining am digitalen Arbeitsplatz. Entscheiden Sie sich für eine digitale Weiterbildungsstrategie. Setzen Sie auf geförderte Sprachkurse und Sprachenqualifizierung in der Kurzarbeit, um in der Krise die digitale Transformation im Unternehmen voranzutreiben.

So funktioniert der Sprachkurs in der Kurzarbeit

Sie brauchen einen Internetzugang, einen PC oder ein Smartphone oder ein Tablet. Sonst nichts.
Unser gemeinsames Ziel: Nach Abschluss des Kurses können sich alle Teilnehmenden am Arbeitsplatz in der neuen Sprache mündlich und schriftlich sicher verständigen.

  • Ein kurzer Sprachtest für die Unterlagen zum Förderantrag.
  • Start mit der passenden Kursstufe. Persönliches Training von Hör- und Textverständnis, Grammatik, Vokabeln und Aussprache.
  • Der Sprachkurs in der Kurzarbeit ist mit Inhalten aus dem beruflichen Alltag klar strukturiert.
  • Treffen im virtuellen Klassenraum mit Coach und anderen Lernenden. Sie fördern aktiv die kommunikativen Fähigkeiten in echten Gesprächssituationen.
  • Online-Buchungsportal mit jeder Menge interessanter Video-Lektionen. U.a. Home-Office, Telefonieren, Meetings, Verhandeln, Präsentieren und Korrespondenz.
  • Täglich neue interessante Lerninhalte von New York Times, Harvard Business Review und vielen anderen.

Speexx finden Sie in allen Branchen: Banken und Versicherungen, Maschinenbau und Automobil, Reise, Hotel und Gastronomie, Luftverkehr, Gesundheit, Versorger, IT, Hoch- und Tiefbau, Handel und vielen mehr.

So funktioniert der Sprachkurs in der Kurzarbeit
Online-Gruppensprachkurse in der Kurzarbeit möglich

Du sollst nicht alleine lernen!

Gemeinsam lernt es sich viel besser. Deshalb lernen wir im Sprachkurs in der Kurzarbeit gemeinsam mit KI, Performance Support, persönlichen Coaches und in virtuellen Gruppen. Unsere Nutzer tauschen sich im virtuellen Klassenraum mit Kollegen aus dem eigenen und anderen Unternehmen aus. Und die mobile Sprachlern-App stellt mit KI für alle Nutzer zuverlässig den persönlich passenden Inhalt zusammen. Die leistungfähige KI führt alle Nutzer im richtigen Moment zur besten Lernstrategie und dem perfekten Lerninhalt.

Beratungsgespräch vereinbaren

„Wir haben uns für Speexx entschieden, weil es alles bietet, um unsere Bedürfnisse und die unserer Mitarbeitenden abzudecken. Sie können beruflich bedingt an herkömmlichem Präsenztraining nicht teilnehmen.“

Miriam Sánchez Martínez, HR Learning Development Specialist, Gestamp

Führende Unternehmen vertrauen auf Speexx

Sprechen wir über digitale Sprachkurse in der Kurzarbeit

Wir waren die Ersten und haben schon während der Finanzkrise 2009 Kurzarbeitende mit Online-Kursen auf die Zukunft vorbereitet. In mehr als 10 Jahren haben wir dabei viel gelernt. Am Besten sprechen Sie einfach mit unseren Experten für Qualifizierung in der Kurzarbeit. Wir freuen uns auf einen Erfahrungsaustausch.


Zu Hause arbeiten heißt auch zu Hause lernen

Sprachtraining im Unternehmen ist mehr als qualifizierte Coaches und toller Inhalt

Natürlich geht es bei digitalen Sprachkursen in der Kurzarbeit um die Qualität von Inhalt und Lehrpersonal. Aber es geht auch um Technologie, den inhaltlichen und technischen Service und die Qualität der App. Führende Unternehmen vertrauen auf die preisgekrönte Lerntechnologie von Speexx, wenn es darum geht, der Belegschaft das beste Sprachtraining mit der perfekten technischen Umsetzung anzubieten.

Sprachtraining für Unternehmen ist mehr als qualifizierte Coaches und toller Inhalt

Die zuverlässige Umgebung für Qualifizierung in der Kurzarbeit

Sprechen Sie mit uns

Häufige Fragen zum Thema Weiterbildung in der Kurzarbeit

An dieser Stelle möchten wir die wichtigsten Fragen zum Thema Weiterbildung und Sprachkurse in der Kurzarbeit beantworten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie aus rechtlichen Gründen nicht zum Thema Kurzarbeit beraten dürfen. Wenn Sie Fragen zu Kurzarbeit, neuesten Regelungen und zur Beantragung von Kurzarbeit haben, können wir ihnen diese beiden Quellen empfehlen:

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Hinweise des Bundesministerium für Arbeit und Soziales zum Thema „Erleichtertes Kurzarbeitergeld“.

Hier finden Sie die neuesten Informationen der Bundesagentur für Arbeit zum Kurzarbeitergeld.

Kann während der Kurzarbeit eine Weiterbildung gefördert werden?

Ja, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können durch volle oder teilweise Übernahme der Weiterbildungskosten nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III) gefördert werden, wenn

  • Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, die über ausschließlich arbeitsplatzbezogene Anpassungsfortbildungen hinausgehen,
  • der Erwerb des Berufsabschlusses mindestens vier Jahre zurückliegt,
  • die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer in den letzten vier Jahren vor Antragstellung nicht an einer nach dem SGB III geförderten beruflichen Weiterbildung teilgenommen hat,
  • die Maßnahme außerhalb des Betriebes durchgeführt wird und mehr als 160 Stunden dauert (mit dem neuen“Arbeit-von-Morgen-Gesetz“ verringert sich die geforderte Stundenzahl ab Oktober 2020 auf 120 Unterrichtseinheiten),
  • die Maßnahme und der Träger der Maßnahme für die Förderung zugelassen sind und
  • die Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmer von Strukturwandel betroffen sind oder eine Weiterbildung in Engpassberufen anstreben. Hiervon kann bei Betrieben mit weniger als 250 Beschäftigten abgewichen werden.

Das klingt komplizierter als es ist, Ihre Agentur für Arbeit ist bei Nachfragen sehr zugänglich. Aber das persönliche Gespräch vor Ort – in der Regel mit der Stelle, bei der die Kurzarbeit angezeigt wurde – ist immer Voraussetzung.

Vorbereitung ist also alles. Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen mit der Checkliste zum Beratungsgespräch gerne bei der Vorbereitung des Treffens. Kostenlose Beratung zum Antrag auf Förderung von Sprachkursen in der Kurzarbeit bieten wir unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-22 11 818, oder schreiben Sie uns an kurzarbeit@speexx.com .

Sind Sprachkurse von Speexx für die Qualifizierung in der Kurzarbeit zertifiziert?

Unsere Kurse sind von der Bundesagentur für Arbeit zertifiziert und zur Qualifizierung in der Kurzarbeit zugelassen. Nur wenige Bildungsträger dürfen für die Bundesagentur für Arbeit geförderte Sprachkurse durchführen. Speexx ist seit Juni 2009 als erster Anbieter von Online-Sprachkursen von der Bundesagentur als Bildungsträger offiziell zugelassen. Bei der Beratung durch Ihre Agentur für Arbeit nennen Sie deshalb einfach unsere offizielle Trägernummer 2009-1028. Sie können im Rahmen des Gesprächs auch auf die Einträge zu Speexx im Kurskatalog der Agentur unter www.kursnet-arbeitsagentur.de verweisen.

Zertifiziert für Kurzarbeit durch die Agentur für Arbeit

Ist es möglich, eine vor der Kurzarbeit begonnene Weiterbildung fortzusetzen?

Das ist grundsätzlich möglich, wenn es sich hierbei um berufsbegleitende Weiterbildungen (z.B. abends oder am Wochenende) handelt. Wurde vor Beginn der Kurzarbeit beim Arbeitgeber eine Qualifizierung begonnen, die ganz oder teilweise in der Arbeitszeit stattfindet und ist dafür eine Freistellung erfolgt, so ist zu beachten, dass Kurzarbeitergeld für wirtschaftlich bedingte Ausfallzeiten gezahlt wird. Die Freistellungszeiten sind in diesen Fällen jedoch weiterbildungsbedingt, so dass hier weiterhin Lohnanspruch besteht. Gegebenenfalls von der Agentur für Arbeit geförderte Weiterbildungskosten werden bei Fortzahlung des Lohnes weiterhin übernommen.

Kann die während der Kurzarbeit begonnene Weiterbildung fortgesetzt werden, wenn die Kurzarbeit ganz oder teilweise endet?

Die Teilnahme an der Weiterbildung darf der Rückkehr zur normalen Arbeitszeit nicht entgegenstehen. Grundsätzlich muss sich die Weiterbildung daher zeitlich der ganz oder teilweise entfallenden Kurzarbeit anpassen lassen und bei Rückkehr zur Regelarbeitszeit enden. Wenn der Arbeitgeber zustimmt und die Beschäftigte oder den Beschäftigten weiter freistellt, kann die Weiterbildung ggf. auch über das Ende der Kurzarbeit hinaus fortgesetzt werden. Einzelheiten zur Weiterfinanzierung im Rahmen der Förderung nach dem Qualifizierungschancengesetz können bei der zuständigen Agentur für Arbeit erfragt werden.

Kann der Arbeitgeber einfach alleine über die Qualifizierungsmaßnahme entscheiden?

Nein, Inhalt, Dauer und Art der Qualifizierung – bei Speexx also ein geförderter Sprachkurs in der Kurzarbeit – müssen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer abgestimmt werden.

Was muss ich konkret tun, damit meine Englischkurse durch die Agentur für Arbeit gefördert werden?

Um die Übernahme der Kosten für Qualifizierungsmaßnahmen zu beantragen, können sowohl der Arbeitgeber als auch die Arbeitnehmer auf die Agentur für Arbeit zugehen. Dort wird der Anspruch auf die Förderung geprüft und bei positivem Ergebnis in der Regel ein Bildungsgutschein für den Sprachkurs in der Kurzarbeit an die Beschäftigte oder den Beschäftigten ausgehändigt. Unter den im Bildungsgutschein festgelegten Bedingungen können die Beschäftigten den Bildungsgutschein bei einem für die Weiterbildungsförderung zugelassenen Träger wie Speexx einlösen.

Welche Möglichkeiten der Weiterbildung bestehen, bevor Kurzarbeit ein Thema wird oder wenn im Unternehmen keine Kurzarbeit erforderlich wird?

Mit dem Qualifizierungschancengesetz wurde 2019 die Weiterbildungsförderung für Beschäftigte unabhängig von Ausbildung, Lebensalter und Betriebsgröße ermöglicht und damit weiter geöffnet – auch für Sprachkurse in der Kurzarbeit. Der Ausbau der Weiterbildungsförderung fokussiert auf alle Beschäftigten, die berufliche Tätigkeiten ausüben, die durch Technologien ersetzt werden können, in sonstiger Weise von Strukturwandel betroffen oder die eine berufliche Weiterbildung in einem Engpassberuf anstreben . Die Weiterbildungsförderung umfasst einerseits die Übernahme der Weiterbildungskosten für die einzelnen Beschäftigten (Arbeitnehmerförderung) und andererseits die Gewährung von Arbeitsentgeltzuschüssen für weiterbildungsbedingte Arbeitsausfallzeiten an Arbeitgeber (Arbeitgeberleistung). Die Übernahme der Weiterbildungskosten und die Zuschüsse zum Arbeitsentgelt setzen grundsätzlich eine Kofinanzierung durch den Arbeitgeber voraus. Art und Umfang der Förderung orientieren sich maßgeblich an der Betriebsgröße.