Richtlinien für eine faire Nutzung

Der Speexx Service basiert auf dem Konzept der geteilten Kapazität. Um ein qualitativ hochwertiges Serviceerlebnis für alle zu gewährleisten, gilt die folgende Fair Use Policy:

1. Die Nutzung des Service gilt als unangemessen und verstößt gegen unsere Richtlinien, wenn:

     a) Betrügerische Methoden angewendet werden.
     b) Es zu erheblichen Störungen, Beeinträchtigungen oder anderen negativen Auswirkungen auf unser Netzwerk oder unseren Service kommt.
     c) Die Nutzung durch einen fremden User oder der Zugriff auf unseren Service durch einen anderen Nutzer nachteilig beeinflusst wird.
     d) eine übermäßige Nutzung, bezogen auf die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Benutzerprofils.

2. Speexx ist berechtigt sich an den Endnutzer zu wenden, wenn ein Verstoß gegen die Speexx Fair Use Policy vorliegt.

3. Wenn die Nutzung durch den Teilnehmer als unzumutbar erachtet wird, wird Speexx den Nutzer darauf hinzuweisen, dass gegen die Speexx-Richtlinien zur fairen Nutzung verstoßen wurde.

4. Speexx kann darauf bestehen, dass der Teilnehmer sein verhalten ändert, um der Speexx Fair Use Policy zu entsprechen.

5. Sollte eine unangemessene Nutzung der Plattform weiterhin vorliegen, kann Speexx ohne weitere Ankündigung die Nutzung einschränken, den Zugriff entziehen und die entstandenen Kosten in Rechnung stellen.