Praktische Tipps zum Umgang mit virtuellen Teams

Unternehmen werden immer internen und externen Marktschwankungen unterworfen sein. Die Entwicklung von agilen, mobilen Netzwerken aus ortsunabhängigen Teams mit allen notwendigen Fähigkeiten ermöglicht es Unternehmen, schneller auf Veränderungen zu reagieren. Dieser teambasierte Ansatz sollte das Herz jeder Strategie von Organisationen sein, denn der Schlüssel zu ihrem Erfolg sind die richtigen Mitarbeiter. Dem EIU-Report nach ist einer der wichtigsten Vorteile von grenzüberschreitender Kollaboration die Möglichkeit, aus einem viel größeren Angebot an Talenten zu schöpfen. Trotzdem gibt die Mehrheit in Studien an, dass lokale Manager zu 58% dafür verantwortlich sind, virtuelle Teammitglieder zu rekrutieren. Der EIU nach rekrutieren die meisten Unternehmen also noch immer dort, wo sie ein Büro besitzen und beschneiden dadurch unnötig den Pool, aus dem sie ihre neuen Talente anwerben könnten.

Fachkräfte aus HR und Weiterbildung haben bei der Entwicklung von Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten und damit der Grundvoraussetzung effektiver internationaler Teams eine Schlüsselrolle. Hier ein paar Tipps, wie Sie die Arbeit Ihrer Teams unterstützen können:

  1. Definieren Sie ein Mindestsprachniveau für professionelle mündliche und schriftliche Kommunikation – ein wesentlicher erster Schritt, um sich auf effektive Kollaboration mit internationalen Teams vorzubereiten.
  2. Erfassen Sie die Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten Ihrer Teams. Es ist wichtig, dass diese Analyse weltweit mit einem einheitlichen Standard durchgeführt wird und sich nicht von Region zu Region unterscheidet. ACTFL oder CEFR- Niveaus können das sicherstellen. Identifizieren Sie sich ergänzende Fähigkeiten und Erfahrungen innerhalb Ihrer Belegschaft und bauen Sie Ihre Teams auf dieser Analyse auf – oder bieten Sie Training an, um mögliche Wissenslücken zu schließen.
  3. Bieten Sie maßgeschneidertes Sprach- und Kommunikationstraining für Ihre Teams an. Nicht jedes Teammitglied braucht das gleiche Niveau in einer Fremdsprache. Deshalb sollten auch die Trainingsansätze unterschiedlich sein. Eine Führungskraft, die sich ausschließlich im C-Level-Umfeld bewegt, braucht ein anderes Vokabular, als ein Angestellter im Vertrieb, im Marketing oder Kundendienst.
  4. Unterstützen Sie Möglichkeiten, die es den Teammitgliedern ermöglicht, Wissen zu teilen. Ermutigen Sie Teammitglieder, ihren Kollegen regelmäßig von Projektergebnissen zu berichten und Fallstudien von Vorzeigeprojekten anzufertigen. Diese können sie dann mit der ganzen Organisation teilen. Regelmäßige Meetings unterstützen die Kommunikation im Team – stellen Sie aber sicher, dass Meetings auch inhaltlich Sinn machen.
  5. Finden Sie heraus, wie Ihre Teams am liebsten miteinander kommunizieren. Ob E-Mail, Social Tools, Wikis oder Videochat: Tragen Sie Präferenzen Rechnung. Passiert dies nicht, bleiben kulturelle Missverständnisse die Hauptbarriere zu effektiver Teamarbeit.

Projektbasierte Organisationen, die wirklich international denken, erreichen bessere Ergebnisse für das Unternehmen und auch für einzelne Mitarbeiter. Wenn alle Beteiligten ein gemeinsames Ziel verfolgen und die Werte ihrer Organisation verinnerlicht haben, arbeiten sie enger zusammen und kommunizieren besser. Mitarbeiter sind das höchste Gut jedes Unternehmens und Mitarbeiter mit hohen sprachlichen und kommunikativen Fähigkeiten sind für jedes Unternehmen besonders wertvoll. Denn sie sind es, die einem Unternehmen ermöglichen, flexibel auf neue Situationen zu reagieren und der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Investitionen in diese Fähigkeiten sind eine direkte Investition in das Unternehmen, die den Wert der Angestellten und die Bindung an das Unternehmen verbessern. Gleichzeitig entsteht dabei ein reaktionsschnelles Unternehmen, das ein beneidenswertes Niveau an Innovationskraft und konkurrenzlos kurze Produkteinführungszeiten aufweisen kann.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Speexx Ihnen beim Aufbau virtueller und internationaler Teams helfen kann. Probieren Sie unsere Online-Kurse 30 Tage kostenlos aus und lassen Sie sich von unseren Experten beraten.

Speexx jetzt ausprobieren

Über den Autor:

Andi is the Director of Global Services at Speexx, the world’s leading online language learning and business communication skills training service. He writes, speaks and occasionally hosts webinars about learning languages online and the secret of the Perfect Blend and global talent management, Speexx and e-learning. Follow Andi on Twitter.