Erfolgreiches Blended Learning in 7 Schritten

Blended Learning ist die technisch gestützte Kombination aus E-Learning und von einem „echten“ Trainer geführter Weiterbildung. 98% aller Unternehmen planen den Anteil ihrer Ausgaben für diese Form des Lernens in den nächsten zwei Jahren auszubauen oder wenigstens auf dem aktuellen Stand zu belassen und knapp 30% aller Lerninhalte werden schon jetzt in Form in dieser Form vermittelt. Noch immer haben aber viele Unternehmen Mühe mit der richtigen Integration in vorhandene Systeme und Prozesse.

Bei Speexx arbeiten wir derzeit an einem neuen Whitepaper, das sich konkret mit den Vorteilen von Blended Learning für Unternehmen jeder Größe befasst und Ihnen Hilfestellung bei der Integration solcher Systeme in Ihre bestehenden Prozesse bietet. Als kleinen Vorgeschmack geben wir Ihnen 7 praktische Tipps für die erfolgreiche Einführung von Blended Learning in Ihr Unternehmen. Dazu haben wir auch eine passende Infografik vorbereitet, um die Inhalte nochmal zu veranschaulichen.

Blended Learning in 7 Schritten

  • Vorbereitung. Begeistern Sie die Führungskräfte – wenn sie nicht lernen, tut es keiner. Lassen Sie dafür von Ihrem Anbieter mehrere Einführungskurse abhalten.
  • Kein Flickenteppich. Setzen Sie auf einen einzigen Anbieter für das komplette Programm, sonst wird es nichts mit Bildungscontrolling und Benutzerfreundlichkeit.
  • Change Management. Nutzen Sie Blended Learning, um den Wechsel von lokalen Lösungen zu einem global einheitlichen Angebot im ganzen Unternehmen zu schaffen.
  • Personalisierung. Es gibt keine Lösung von der Stange. Personalisierte Inhalte und die passende Kombination der Elemente sind der Schlüssel zum Erfolg.
  • Generation Y. Integrieren Sie mobile und soziale Medien, um ihre Lernenden auf allen Endgeräten zu erreichen. Blended Learning geht immer, überall und auf allen Geräten!
  • Machen Sie mehr als E-Learning. Es geht auch um Hilfe bei der Lerner­verwaltung, Systeme zur Analyse der Lernergebnisse und die richtigen Schnittstellen.
  • Zielorientierung. Orientieren Sie Ihre Strategie zu Blended Learning an den Unternehmenszielen – unterstützen Sie informelles Lernen und Mentorenprogramme.
tipps blended learning

Über den Autor:

Beate Gallist is Head of Product Management at Speexx. In this role, Beate coordinates the developer team and she is directly involved in designing and creating new learner tools and next generation features for all Speexx solutions.