Im Fokus: Die KI von Speexx

Künstliche Intelligenz ist, wie in allen Branchen, ein verbreitetes Schlagwort auf dem Markt des Fremdsprachenlernens, das oft von Unternehmen genutzt wird, die ihren Nutzern personalisiertere Produkte versprechen. Sowohl B2B- als auch B2C-Sprachunternehmen behaupten, dass Menschen dank der KI mit Hilfe ihrer Apps in kurzer Zeit, fließend sprechen können.

Jeder Lernpfad ist anders

Bei Speexx ist KI nicht nur ein Schlagwort. Wir haben längst verstanden, dass Einheitsprodukte aus der Vergangenheit nicht ideal sind. Jeder lernt in unterschiedlichem Tempo, beginnt auf unterschiedlichen Levels zu lernen und hat eigene, individuelle Vorlieben, wenn es darum geht, wie er oder sie lernen möchte (z.B. Face-to-Face-Training oder kurze Übungsaufgaben auf einem mobilen Endgerät).

KI ist mehr als nur ein Schlagwort

Vor einigen Jahren haben wir die Art und Weise der Softwareentwicklung in den Vordergrund gestellt. Wir haben ein Legacy-System nach dem anderen ersetzt, bevor wir uns entschieden haben, alles zu verwerfen und von vorne zu beginnen.

Es war ein großer Aufwand, aber ein auch notwendig, zu den Grundlagen zurückzukehren und einen völlig neuen Ausgangspunkt zu schaffen. So waren wir in der Lage, ein Buchungssystem für das virtuelle Training zu erstellen, das über eine KI automatisch Benutzer und Coaches, basierend auf Sprachniveau, Job, Titel, Lernverhalten und -präferenzen, Trainerprofil, Interessen und mehr, abgleicht. Diese neue Struktur nutzt die KI effektiv im Sinne der Nutzer und Kunden von Speexx.

So funktioniert die KI von Speexx

So funktioniert die KI von Speexx

Der Lern-Feed von Speexx verwendet KI, um personalisiertes Lernen und Wiederholungen für das Vokabeltraining, sowie für Schreib- und Hörverständnis und sogar für die Aussprache zu ermöglichen. Insbesondere für das Aussprachetraining haben wir eine eigene Spracherkennungssoftware entwickelt, die speziell für das Sprachenlernen entwickelt wurde.

Die KI von Speexx verhindert Drop-Outs

Wir verwenden KI auch, um Nutzerverhalten vorhersagen zu können. Ein Beispiel dafür ist eine intelligente Systemfunktion bei potenziellen Drop-Outs. Basierend auf anonymisierten Daten unserer acht Millionen Business-Nutzer, analysieren wir das Nutzerverhalten und ergreifen dann gezielte, individuelle Maßnahmen, um zu verhindern, dass Nutzer aussteigen.

Die Zukunft der KI, AR, VR und mehr

Die Zukunft der KI, AR, VR und mehr

Man darf gespannt sein, was die Zukunft der KI für das Sprachenlernen bringen wird. Wir erwarten, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre, Technologien entstehen werden, die es den Nutzern ermöglichen, neue Sprachen noch effektiver und effizienter zu lernen. Software, die Konversation genau nachahmt, Fehler zeitnah aufzeigt und analysiert, auf Whiteboards schreibt und so weiter – alles Dinge, die „echte“ Lehrer tun.

Darüber hinaus ist es spannend, AR und VR im Auge zu behalten, von denen wir annehmen, dass sie uns an jeden Ort der Welt bringen können, um eine Sprache in einem geografischen oder rollenbasierten Kontext zu lernen. Wenn Sie zum Beispiel Französisch lernen, können Sie nach Paris oder Bordeaux “ fahren “ und in einem Café oder Weinberg sitzen und Ihre neuen Sprachkenntnisse bei den einheimischen Muttersprachlern anwenden.

menschen und ki

Der Mensch spielt eine andere Rolle

In der Zwischenzeit müssen sich die Menschen jedoch keine Sorgen machen. Während die Technik in der Lage sein wird, verbesserte Lernumgebungen zu schaffen, um die Zusammenarbeit zu erleichtern, muss eine optimale Lernatmosphäre weiterhin vom menschlichen Verstand beeinflusst werden. Dies wird auch in den nächsten Jahren in der Verantwortung von Menschen liegen.

Obwohl wir noch nicht 100% bereit für künstlich intelligente Sprachlehrer sind, verwenden einige im privaten und Business-Bereich bereits KI auf ihren Plattformen. Es wird interessant sein zu sehen, wie es sich entwickelt, wenn die Intelligenz unserer virtuellen Assistenten weiter wächst.

Lesen Sie unser Whitepaper über das personalisierte Lernen in Unternehmen und erfahren Sie mehr darüber, wie KI dazu beiträgt, eine nutzerorientierte Lernumgebung zu schaffen.

<--- Code für SDR---> <--- End Code für SDR---> <--- Code für SDR---> <--- End Code für SDR--->