Whitepaper: Design Thinking HR und Weiterbildung neu entdecken

Whitepaper: Design Thinking

HR und Weiterbildung neu entdecken

In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, sich fortzubilden. Wir müssen über die neuesten Technologien und Innovationen in unseren Branchen auf dem Laufenden sein und über die besten Geschäftspraktiken Bescheid wissen. Aber obwohl wir lernen wollen, hält uns etwas davon ab, Trainingsmodule erfolgreich zu durchlaufen.

Whitepaper Design Thinking

Jetzt herunterladen!

Whitepaper Design Thinking

Was ist Design Thinking?

Design Thinking und User Experience (UX) gehen Hand in Hand, denn beides sind Konzepte, die die Bedürfnisse und Wünsche der Endnutzer allen strategischen Entscheidungen voranstellen. Um ein wirklich optimales Nutzererlebnis zu schaffen, müssen Entwickler verstehen, wie Nutzer mit dem Produkt umgehen – vom ersten Kennenlernen bis zum Abschluss.

Design Thinking und Weiterbildungssoftware

Wenn es darum geht die Lernerfahrung zu analysieren, ist es wichtig auch die Software zu berücksichtigen, die dem Lerner zur Verfügung steht. Beschränkt sich das Training auf das Büro oder steht es jedem zur Verfügung, wo und wann immer er möchte?

Design Thinking in vorwiegend mobiler Umgebung

Das Mobile-first-Design unterscheidet sich vom mobilen Design dadurch, dass es den Nutzern nicht nur erlaubt, eine kleine Menge an Inhalten auf dem Smartphone zu bearbeiten, sondern dass die Nutzer den Großteil ihrer Inhalte auf dem Smartphone nutzen sollen. Da immer mehr Menschen auf Smartphones und Tablets angewiesen sind, ist es sinnvoll, Design Thinking mit vorrangig mobiler Technologie zu kombinieren.

Wie sich Design Thinking auf HR und Weiterbildung auswirkt

Unternehmen, die Design Thinking auf ihre Weiterbildungsmaßnahmen anwenden, ernten bereits die Früchte ihrer Arbeit. Wie ein Bericht von Towards Maturity zeigt, berichten solche Unternehmen „doppelt so häufig von verbessertem Mitarbeiterengagement, besserer Rentabilität, autonomerem Lernen, sowie besserer Vereinbarung von Lernen und Arbeit“.

Wie Speexx Design Thinking auf Trainingsprogramme anwendet

Das Design der nutzerorientierten Lösungen von Speexx stellt den Lerner in den Mittelpunkt. Die Software ist für alle Geräte optimiert mit konsistenter UX auf allen Plattformen. Der Service gestattet individuelle Anpassung, basierend auf den Bedürfnissen und Anforderungen eines jeden Unternehmen.

Mehr von Speexx?

think user centric
think user centric

Whitepaper | Think User Centric

Moderne Lerner sind wissbegierig und übernehmen die Verantwortung für ihre Weiterbildungsmaßnahmen. Aber wie können wir sie zufrieden stellen?

Download